Offizieller Partner des Forums
User Online (3): doga09, ephemera, Gabi2009
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
Bitte melden Sie sich im Forum an - und beachten Sie unsere Anzeigen

Dieses Forum finanziert sich ausschliesslich über Werbung.
Diese Werbeeinblendung verschwindet wenn Sie sich im Forum angemeldet und eingeloggt haben.

nagerforum.com / Meerschweinchen / Meeri - Gesundheit / Annas dicke Backe - Gestartet von bonzonagerforum.com - Annas dicke Backe
In diesem Thread befinden sich 100 Posts. [ Seite: 1 2 3 4 ]
AntwortenDruckansicht
Offline
bonzo
Annas dicke Backe - 17.01.2011, 19:40:37 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2492 Posts - Moderator

Kleiner Prinz
Moderator

Spiele-Highscores:
Looser

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
Heute habe ich auch mal eine Krankengeschichte zu berichten.

Freitag hatte ich beim Beobachten der Meeris nach dem Füttern den Eindruck, daß Anna das Fell an der linken Wange etwas komisch absteht.
Nach dem Fangen und Begutachten habe ich mich dann doch etwas erschreckt. Unter dem Hals, von oben kaum sichtbar, verbargen sich zwei dicke, pralle Kugeln im Gewebe. Äußerliche Verletzungen waren keine zu sehen. Die Kugeln hatten auch keine Verbindung zum Zahnfach.
Entzündung, Lymphdrüsen, Geschwür ? Anna ist ja erst im April 2010 geboren.


Anna hatte abstehendes Fell an der linken Wange:
(Man beachte Salzstreuer und Jägermeister. Ich genieße Meeris gerne gesalzen und spüle die Haare dann mit Jägermeister runter ... )


Klick auf das Bild für Originalgröße.




Beim genaueren Hinsehen .... ooops !!! :
(Ach ja, hier wog sie 1050 g)


Klick auf das Bild für Originalgröße.






Heute bin ich dann zu einer Tierärztin gefahren. Das erste Mal war geschlossen, doch heute abend war Sprechstunde.

Sie hat einen Bollen mit einer Kanüle angestochen. Was kam? Eiter!
Mit einem Skalpell hat sie beide Kugeln aufgeschlitzt, und es kamen zwei Schwälle Eiter raus.
Eiter kenne ich ja schon von Schweinen, Kühen und Menschen.
Aber DER Geruch !!! Die Tierärztin sagte, daß Meerschweincheneiter eben so riecht. Sehr würzig!
(Ich hätte mich beinahe übergeben )

Jetzt muß ich mal schauen, wie sich die Wunde entwickelt, und eventuell mehrmals mit Jodlösung spülen.


Anna schaut nach dem Tierarztbesuch schon wieder etwas frecher:
(Nach der Behandlung wog sie noch 995 g, also 55 g weniger als vorher)


Klick auf das Bild für Originalgröße.





Ach ja, und das beste:

Sie hat ca. 10-15 Minuten an Anna gearbeitet und für alles zusammen nur 11 Euro berechnet!
Für eine sehr große Sprühflasche Jodtinktur nochmal 12 Euro.
Da freut sich mein Geldbeutel doch!

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
Annas dicke Backe - 17.01.2011, 19:57:03 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5393 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Spiele-Highscores:
Lines
Blix
Crashdown
Drill
12 Swap

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Oh, mit Abszessen ist nicht zu spaßen. Gut dass sie jetzt offen sind. Du musst darauf achten dass sie auch offen bleiben, damit sie von unten heraus ausheilen können. Und sie sollte auf möglichst sauberem Untergrund sitzen, kannst du sie mit einer Freundin auf Tüchern halten bis das ausgeheilt ist?

Das waren ja riesige Dinger Ich bin halbwegs geschockt, ich hatte mal einen Kieferabszess bei einem meiner Nins, der war mit Sicherheit nicht mal 1/4 so groß (und Leo ist ungefähr doppelt so groß wie ein Meerie!), den empfand ich schon als groß.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Forenbeirat 01.07.2014 - 31.12.2014

Für diesen Post bedanken!
Offline
bonzo
Annas dicke Backe - 17.01.2011, 20:09:42 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2492 Posts - Moderator

Kleiner Prinz
Moderator

Spiele-Highscores:
Looser

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
Ja, ich bin auch immer noch etwas schockiert und habe auch immer noch diesen Geruch in der Nase, obwohl der Jägermeister inzwischen leer ist.

Ich habe sie erst mal noch alleine auf Tüchern und mit dem Kuschelsack, der nach Stall riecht, in einer Kiste bei mir im Wohnzimmer.

Übrigens hatte sie trotz der dicken Backe normal gefressen, ist herumgerannt und sie hatte auch keine Schmerzen beim Betasten.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Entchen2
Annas dicke Backe - 17.01.2011, 20:26:42 nach oben
Profil von Entchen2 Usergalerie anzeigen
1765 Posts - Alleskönnenwoller

Auszeichnungen:
2.Platz BdM 01/14
1. Platz BdM 09/13
1. Platz BdM August 2013
Oh Oh,gute Besserung Anna!
Bonzo pass auf das der Jägermeister Dir morgen früh keine Hörner beschert Mich wundert das Du noch tippen kannst

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Martina..geht auf den Kriegsgott Mars zurück...
****************************************************
Hinfallen-aufstehen-Krone richten-weitergehen!
***************************************************
In Liebevoller Erinnerung an Mama und Papa
Für diesen Post bedanken!
Offline
Nadine
Annas dicke Backe - 17.01.2011, 20:26:43 nach oben
Profil von Nadine Usergalerie anzeigen
3784 Posts - Nagerpräsident

Meine Maja
Ich hab schon beim ersten Bild auf Eiterabszess getippt. Damit hab ich leider schon so meine Erfahrung. Meine jüngeren Damen hatten das zeitweise auch sehr gern unterm Hals bekommen. Nach ewig langem beobachten hab ich dann rausgefunden daß sie sich ums Wasser zanken und die Jungtiere dann eben immer was abkriegt hatten. Ich hab dann bißchen was abgeändert und sie kriegen vermehrt Wasser aus Näpfen anstatt aus Flaschen, und seither klappts zum Glück ganz gut.

Zum spülen kannst du auch einfach Wasser nehmen. Oder Rivanol aus der Apotheke.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Leben ist das, was dir passiert, während du andere Pläne schmiedest..........
Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
Annas dicke Backe - 17.01.2011, 20:40:26 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5393 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Spiele-Highscores:
Lines
Blix
Crashdown
Drill
12 Swap

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Rivanol! Genau das war es worauf ich nicht gekommen bin - die Spüllösung. Mit Jodlösung macht das mein TA nicht, davon ginge möglicherweise zuviel in die Blutbahn über hat er glaube ich gesagt.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Forenbeirat 01.07.2014 - 31.12.2014

Für diesen Post bedanken!
Offline
kleinemandy
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 07:00:18 nach oben

Gast
Da hats unserern bonzo ja fast mal umgehauen
11 € für die ganze Behandlung ist wirklich ein Schnäppchen. Diesen Preis hat meine damalige TÄ für ein kurzes Durchchecken und Krallenschneiden genommen.
Ich wünsche deiner süßen Anna gute Besserung.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 08:10:03 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4191 Posts - Nagerpräsident

Sylt-Schweinchen

Spiele-Highscores:
Aqua Blocks
Bierkisten Stapeln
3 Monkeys
3 Finder
Blocks

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
Zum Glück ist ja alles ganz gut abgelaufen,, sowohl für Anna wie auch für Bonzos Geldbeutel.

Rivanol kann ich Dir auch nur sehr empfehlen.
Ich habe damit auch schon Hufgeschwüre bei unseren Ponies gespült und es hat immer super gewirkt.
Es ist allerdings sehr farbecht und so manche Hose trägt einen Rivanol-Stich.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Es grüßen Alter Ernie mit Tri, Smilla, Rosalie, Leander, Kleine Ida, Henry, Greta, Peppino, Muh, Jane, Matti, Madita, Mathilda, Leandrine, Mio, Skrollan, Lasse und Ronja
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda und Michelchen.
nagerforum.com - Forenbeirat vom 1.7.14 - 31.12.14

Für diesen Post bedanken!
Offline
Entchen2
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 08:11:40 nach oben
Profil von Entchen2 Usergalerie anzeigen
1765 Posts - Alleskönnenwoller

Auszeichnungen:
2.Platz BdM 01/14
1. Platz BdM 09/13
1. Platz BdM August 2013
Guten Morgen Bonzo,wie geht es Anna heute morgen?

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Martina..geht auf den Kriegsgott Mars zurück...
****************************************************
Hinfallen-aufstehen-Krone richten-weitergehen!
***************************************************
In Liebevoller Erinnerung an Mama und Papa
Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 11:04:50 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4191 Posts - Nagerpräsident

Sylt-Schweinchen

Spiele-Highscores:
Aqua Blocks
Bierkisten Stapeln
3 Monkeys
3 Finder
Blocks

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
Und wie geht es Dir nach dem Jägermeister????

Ich dachte, Salz braucht man nur zum Tequilla.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Es grüßen Alter Ernie mit Tri, Smilla, Rosalie, Leander, Kleine Ida, Henry, Greta, Peppino, Muh, Jane, Matti, Madita, Mathilda, Leandrine, Mio, Skrollan, Lasse und Ronja
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda und Michelchen.
nagerforum.com - Forenbeirat vom 1.7.14 - 31.12.14

Für diesen Post bedanken!
Offline
bonzo
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 12:42:17 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2492 Posts - Moderator

Kleiner Prinz
Moderator

Spiele-Highscores:
Looser

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
Anna war heute morgen lebhaft wie immer und schien keine Schmerzen zu haben.
Ich habe die Wunde saubergemacht und gespült, es kam kein Eiter mehr.
Aber tiefer drin im Gewebe waren (noch oder wieder ?) zwei harte Gnubbel, an die ich nicht drangekommen bin.
Mal sehen, ob sie bis morgen größer werden.

Erstaunlicherweise hat sie nach anfänglichem Zappeln wieder sehr ruhig gehalten, nachdem sie gemerkt hatte, daß es um den dicken Hals geht.
Genauso wie gestern bei der Tierärztin. Irgendwie scheinen die Tiere doch zu kapieren, daß man ihnen helfen will.
Oder geben sie sich nach einer kurzen Streßphase nur auf und erdulden einfach alles?

Da ich den Eindruck hatte, daß Anna in der Extrabox kaum was gefressen hatte, habe ich sie zu den anderen in die Schweinebucht zurückgesetzt, wo sie auch gleich Stroh gefressen hat. Die beiden Wunden sind nicht so groß, daß da Dreck reinkommen könnte.

In der großen Flasche Jägermeister war gestern leider schon nicht mehr so viel drin, ich hätte mehr gebrauchen können.
Aber der Alkohol verdunstet immer so erstaunlich schnell, selbst wenn so eine Flasche in der Küche eigentlich nur rumsteht ...

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
kleinemandy
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 12:51:13 nach oben

Gast
Schön, dass es Anna wieder so gut geht. Ich glaube, dass die Tiere in einer Stressphase einfach aufgeben und alles über sich ergehen lassen. Allerdings habt ihr es mit euren Meeris einfacher. Es war ein wirklicher Kampf, in mein Ninchen Lucy nach der OP AB ins Mäulchen zu kriegen. Bei meinen Meeris damals ging das sehr viel einfacher. Gut, dass du sie wieder zu den anderen gesetzt hast, sie mochte bestimmt nicht allein sein.
Bin mal gespannt, was der TA morgen sagt.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
Nadine
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 12:58:21 nach oben
Profil von Nadine Usergalerie anzeigen
3784 Posts - Nagerpräsident

Meine Maja
Kann mir gut vorstellen daß das 2 weitere Bollen sind die halt erst jetzt zum Vorschein kommen wo die 2 ganz großen Dinger weg sind. Die Eiterabszesse streuen ja so verdammt schnell.
Bei einem meiner Schweinchen waren es zum Schluß ganze 7 Kammern in denen sich Eiter gebildet hatte.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Leben ist das, was dir passiert, während du andere Pläne schmiedest..........
Für diesen Post bedanken!
Offline
mette
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 15:49:50 nach oben
Profil von mette Usergalerie anzeigen
1572 Posts - Nagerkenner

Mein Fienchen

Auszeichnungen:
3. Platz BdM 02/2014
1. Platz BdM 01/14
1. Plaz BdM 11´12
Schön, dass es Anna gut geht, hoffentlich bilden sich nicht mehr solche Abzesse.

Mal ganz harmlos gefragt: Woher kommt so ein Abzess und warum muss es weg, wenn es dem Schweinchen nicht weh tut?

Und noch was: Wenn die TÄ das einfach aufgestochen hat, könnte man nicht sogar versuchen, das selbst zu machen, zu zweit, einer hält das Schweinchen, der andere piekst da rein.

Bitte lyncht mich jetzt nicht, habe nicht vor, das bei Fienchen auszuprobieren.

Unser Fienchen hat nämlich auch so einen Knubbel und zwar hinten am Po, verstehe gar nicht, wo der herkommt. Kann es vom Rampenlaufen sein? Hoch und runter durch die Etagen flitzen, vllt. reibt das am Po...??

Wir müssen demnächst mal zum TA. Will aber einen anderen TA nehmen, zu unserem alten hab ich seit Ponk nicht mehr so viel Vertrauen.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Liebe Grüße von Mette mit Josephine, Toffyfee und Herrn Nielsson
Und mit meinen Lieben im Herzen: Nala, Ponk, Fienchen, Laica + Balu, Alma, Dakotah
Für diesen Post bedanken!
Offline
Nadine
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 16:06:43 nach oben
Profil von Nadine Usergalerie anzeigen
3784 Posts - Nagerpräsident

Meine Maja
Selbst reinpieksen in so nen Knubbel sollte man nicht. Es kann ja auch was anderes sein als ein Eiterabszess.

Geöffnet werden sollten solche Abszesse deswegen weil der Eiter sich ja immer weiter vermehrt. Die Bollen werden immer dicker, fangen dazu auch noch an zu streuen, und wenn nichts gemacht wird platzen die Bollen irgendwann von selbst auf. Das kann dann wieder unschöne Infektionen geben.
Zudem können solche Bollen auch nach innen wachsen und, in diesem Fall, evtl. auf die Luftröhre drücken.

Dieser Eiter kann auch die drumrumliegenden Knochen angreifen.

Entstehen tun solche Eiterabszesse meistens durch klitzekleine Verletzungen in die Dreck reingekommen ist, und die sich dann entzündet haben.

Ein Knubbel am Po kann auch ne verstopfte Talgdrüse sein. Das wäre was viel harmloseres.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Leben ist das, was dir passiert, während du andere Pläne schmiedest..........
Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 17:10:28 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5393 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Spiele-Highscores:
Lines
Blix
Crashdown
Drill
12 Swap

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
@ mette:

Generell kann man sagen, ein Abszess wird dadurch ausgelöst dass sich etwas wo befindet wo es nicht hingehört, und dort eine entzündliche Reaktion hervorruft, die mit Krankheitserregern infiziert zu einer Eiterkapsel wird. Das können kleine Fremdkörper sein, oder eine falsch wachsende Zahnwurzel (Kieferabszess) oder auch lediglich eine Eintragung von Erregern unter die Haut durch eine Verletzung.

Gekennzeichnet ist ein Abszess in seiner Entstehung immer dadurch, dass es keine Verbindung nach außen gibt - zumindest zunächst nicht - und sich deshalb eine Art Blase im Gewebe bildet die mit Eiter gefüllt ist. Diese kann enorm schnell wachsen, sich unter Umständen sogar täglich verdoppeln. Gefahren sind Knochenschädigungen (vor allem bei knochennahen Abszessen wie Kieferabszessen oder Abszessen in unmittelbarer Nähe der Wirbelsäule oder an den Gliedmaßen), Blutvergiftung (wenn solch ein Abszess nach innen aufplatzt) oder auch ein unkontrolliertes Öffnen nach außen mit nachfolgender weiterer Infektion.

Behandelt wird ein Abszess idealerweise dadurch dass die Abszesskapsel vollständig herausgeschält wird ohne sie zu öffnen. Die Wunde wird dann wie bei jeder OP fachkundig geschlossen, teils durch mehrere Nähte, je nach Tiefe. Sie bleibt verschlossen und heilt wie üblich. Bei dieser Methode ist die Gefahr eines Rückfalls am geringsten.

Meist ist das aber nicht möglich. Entweder ist ein Abszess zu groß, oder er liegt zu nahe am Knochen, oder ungünstig zwischen Blutgefäßen oder anderen wichtigen Geweben, in diesem Fall wird er wie bei Bonzos Schweinchen gespalten - so nennt man das öffnen des Abszesses. Die Abszesshöhle bleibt hierbei erhalten und kann weiterhin Eiter produzieren, der in regelmäßigen Abständen entfernt werden muss durch spülen. Die Wunde muss hierbei so lange offen gehalten werden bis die Abszesskapsel von unten heraus zuwächst - man sagt der Wundgrund muss sich heben. Das kann auch schon mal 2 oder 3 Wochen dauern, je nach Größe. Meist wird in dieser Zeit mit Antibiotika behandelt. Es gibt auch die Möglichkeit, Antibiotika und andere Medikamente lokal in diese Wundhöhle einzubringen (Leukasekegel, Septocollschwamm).

Selbst öffnen sollte man das eigentlich schon deshalb nicht, weil ich finde es sollte zumindest eine lokale Betäubung gesetzt werden. Ein kleiner Pieks ist wesentlich besser zu verkraften als ein Schnitt, mette - und der Eiter ist recht zäh, es reicht also nicht eine kleine Spritzenkanüle reinzupieksen - da bekommt man das Zeug nicht durch.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Forenbeirat 01.07.2014 - 31.12.2014

Für diesen Post bedanken!
Offline
bonzo
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 18:23:25 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2492 Posts - Moderator

Kleiner Prinz
Moderator

Spiele-Highscores:
Looser

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
Woher der Abzess bei Anna kommt, weiß ich noch nicht. Ich dachte erst, aus der Mundhöhle, da ich Sonnenblumenkerne mit Schale gefüttert hatte. Eventuell hat sich so ein Schalenstück in die Wange gepiekst. Aber im Mundinnenraum hat die Tierärztin nichts gefunden.
Ich vermute auch, daß die Ursache für die Entzündung noch nicht beseitigt ist.

Wenn ich mir sicher gewesen wäre, daß es Eiterbeulen sind, hätte ich sie durchaus auch selbst mit einem Skalpell aufgestochen.
Wenn man mit sowas aber keine Übung hat, ist das nicht immer einfach zu machen. Da darf man nicht zu zimperlich sein.

Sie waren halt sehr riesig, saßen genau am Hals und ich dachte, eventuell sind es geschwollene Lymphdrüsen oder Speicheldrüsen oder ein Kropf oder oder ...
Und da piekst man ja vielleicht besser nicht rein.

Die Tierärztin meinte auch gleich, daß Meerschweinchen meistens mehrere Eiterkammern bilden und man es dann richtig rausoperieren muß.
Was ich bei Anna jetzt noch tasten kann, sind wahrscheinlich noch 2 weitere alte Eiterkammern.

Das natürliche wäre ja, daß die Eiterkammer nach außen wächst und dann irgendwann aufplatzt, mit der entsprechenden Neuinfektionsgefahr. Aber bis es soweit ist, verhärtet der alte Eiter oft und läuft dann nicht mehr richtig ab.

Ach ja, eine Betäubung hatte auch die Tierärztin nicht gemacht. Die Spritze(n) zur lokalen Betäubung hätten ja auch wehgetan.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 19:05:11 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5393 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Spiele-Highscores:
Lines
Blix
Crashdown
Drill
12 Swap

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Auch keine Oberflächenbetäubung? Mein TA macht das so, soweit ich weiß. Aber normalerweise versucht er die Besitzer zu überzeugen, sowas gleich richtig anzugehen, unter Narkose. Dann kann er den Abszess, selbst wenn er die Kapsel nicht entfernen kann, viel besser ausräumen. Bei Leo hat das beste Erfolge erzielt damals, er hat die Abszesskammer zwar nicht entfernen können, hat sie aber ausgeschabt. Kein Rezidiv, und das ganze war im November 2009 - also schon über 1 Jahr her.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Forenbeirat 01.07.2014 - 31.12.2014

Für diesen Post bedanken!
Offline
bonzo
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 20:07:44 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2492 Posts - Moderator

Kleiner Prinz
Moderator

Spiele-Highscores:
Looser

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
Nein, auch keine Oberflächenbetäubung.
War halt eine Landtierärztin. Macht Groß- und Kleintiere.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
mette
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 20:39:44 nach oben
Profil von mette Usergalerie anzeigen
1572 Posts - Nagerkenner

Mein Fienchen

Auszeichnungen:
3. Platz BdM 02/2014
1. Platz BdM 01/14
1. Plaz BdM 11´12
Vielen Dank für eure ausführlichen Erklärungen, besonders an Lupine.

Wird Zeit, dass Fienchen zu einem TA kommt. Hier ganz in der Nähe habe ich eine Tierheilpraktikerin ausfindig gemacht und habe auch schon angerufen. Leider war sie nicht da, werde mich morgen abend nochmal melden. Sie macht das aber nicht hauptberuflich.

Hat jemand von euch Erfahrung mit Heilpraktikern gemacht?

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Liebe Grüße von Mette mit Josephine, Toffyfee und Herrn Nielsson
Und mit meinen Lieben im Herzen: Nala, Ponk, Fienchen, Laica + Balu, Alma, Dakotah
Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 20:41:46 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5393 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Spiele-Highscores:
Lines
Blix
Crashdown
Drill
12 Swap

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Ich habe leider keinen THP hier in der Nähe, aber erfreulicherweise ist mein TA wenigstens Humanheilpraktiker, und hat schon einiges an Homöopathie etc. bei Tieren sehr erfolgreich eingesetzt.

Ein THP ist immer eine super Ergänzung zum schulmedizinisch ausgerichteten Tierarzt.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Forenbeirat 01.07.2014 - 31.12.2014

Für diesen Post bedanken!
Offline
bonzo
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 20:49:09 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2492 Posts - Moderator

Kleiner Prinz
Moderator

Spiele-Highscores:
Looser

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
Ich glaube nicht an die diversen Heilpraktiken;
sie mögen zwar psychologisch wirksam sein (viele Erkrankungen haben sicher einen psychologichen Anteil)
und die ganzheitliche Betrachtungsweise ist auch nicht verkehrt,
aber bei organischen Krankheiten wie Knubbel etc. halte ich klassische Schulmedizin für wirkungsvoller.
Besonders bei Tieren.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
Annas dicke Backe - 18.01.2011, 21:29:53 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5393 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Spiele-Highscores:
Lines
Blix
Crashdown
Drill
12 Swap

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Sag das nicht Bonzo - Homöopathie lässt sich zwar nicht "wissenschaftlich" erklären, aber sie ist wirksam. Nicht nur psychiologisch, das wurde in Doppelblindstudien bereits bewiesen.

Nichts desto trotz hast du natürlich Recht wenn du sagst dass bei derartigen Befunden ein Schulmediziner zu Rate gezogen werden muss bzw. sollte. Ein THP wird nicht chirurgisch tätig werden (können) und außerdem baut er oft auf eine bereits vom Schulmediziner gestellte Diagnose auf, wirkt unterstützend ein und soll im Idealfall mit dem Schulmediziner zusammenarbeiten.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Forenbeirat 01.07.2014 - 31.12.2014

Für diesen Post bedanken!
Offline
bonzo
Annas dicke Backe - 19.01.2011, 18:59:58 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2492 Posts - Moderator

Kleiner Prinz
Moderator

Spiele-Highscores:
Looser

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
@ Lupine:
Das habe ich aber anders gelesen. Gerade in den Doppelblindstudien kommt Homöopathie eben nicht über den Placebo-Effekt hinweg.
Kommt wohl darauf an, wer die Studie in Auftrag gibt und wo sie abgedruckt wird.
Jeder merkt sich von dem Gelesenen eben das, was er gerne hören will ...

Anna ist heute wieder sehr fidel, obwohl ich schon beim Einfangen den Eiter gerochen habe.
Eine von den zwei verbleibenden Blasen ist mehr zur Wunde hin gewandert und scheint etwas auszulaufen. Aber nur stückchenweise, es sind wohl viele kleine Einschlüsse.
Beim Waschen mit warmem Wasser hat Anna kurz panisch gequiekt, aber hinterher beim rumfummeln an der Wunde hat sie wieder ganz stillgehalten, obwohl ich sie teilweise nur windschief in einer Hand hielt und sie leicht hätte strampeln können. Eigenartig.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
Annas dicke Backe - 20.01.2011, 12:55:46 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4191 Posts - Nagerpräsident

Sylt-Schweinchen

Spiele-Highscores:
Aqua Blocks
Bierkisten Stapeln
3 Monkeys
3 Finder
Blocks

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
Wahrscheinlich hat sie gemerkt, dass es ihr gut tut und hält deshalb still.

Hat sie eigentlich außer der Tinktur zum Spülen noch etwas anderes an Medikamenten bekommen????

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Es grüßen Alter Ernie mit Tri, Smilla, Rosalie, Leander, Kleine Ida, Henry, Greta, Peppino, Muh, Jane, Matti, Madita, Mathilda, Leandrine, Mio, Skrollan, Lasse und Ronja
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda und Michelchen.
nagerforum.com - Forenbeirat vom 1.7.14 - 31.12.14

Für diesen Post bedanken!
[ Seite: 1 2 3 4 ]

Achtung! Der letzte Beitrag in diesem Thread liegt mehr als einen Monat zurück! Bitte hier nur noch bei wichtigen Ergänzungen schreiben.

Forum wechseln
Forum wechseln zu:

-- Nagerforum 5.00.180907 (c) Jens Weber 2012 / basierend auf Powie's PSCRIPT Forum 1.24p / © Thomas Ehrhardt, 2000-2004 --

Diese Seite weiterempfehlen ----- (c) 2000-2013 by nagerforum.com, Redaktion: Jens